Carmen Bischof

 

Carmen Bischof wurde 1992 geboren und ist in Jona SG aufgewachsen. Im Alter von acht Jahren hat sie die Faszination der Panflöte gepackt und seither Unterricht von verschiedenen Lehrpersonen bekommen und hat Kurse In- und Ausland besucht.
Aufgewachsen ist sie in einer musikalischen Familie. Beide Elternteile machten viel Musik und sie konnte schon früh erste Auftrittserfahrungen sammeln.
Nach dem Abschluss der Fachmaturität in Pädagogik besuchte sie das Vorstudium, um sich auf die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule vorzubereiten.
So startete sie im Herbstsemester 2015 das Studium an der Hochschule Luzern - Musik mit dem Profil Klassik. Ihr Hauptfachunterrichts erhält sie durch den Dozenten Hanspeter Oggier.
Im Sommer 2018 schloss sie den Bachelor of Arts in Music mit dem Hauptfach Panflöte im klassischen Bereich ab und studiert nun am Masterstudiengang in Musikpädagogik mit dem Minor in alter Musik.
Neben PrivatschülerInnen unterrichtet sie seit dem Sommer 2016 an der Musikschule Oberer Sempachersee und ab dem Sommer 2019 an der Musikschule Malters.
Ebenfalls tritt sie in diversen Formationen verschiedener Stilrichtungen auf. Konzerterfahrungen mit verschiedensten Organisten, mit dem amerikanischen Akkordeonisten Stas Venglevsky und mit anderen kammermusikalischen Formationen bereicherten ihren musikalischen Lebenslauf wesentlich. Auch zusammen mit Orchestern spielt sie im In- und Ausland Konzerte als Solistin.
Im Jahre 2013 gründete sie das DUO CON DUE (Panflöte und Akkordeon). Mit dem Projekt „4Pan“ geht eine neue Formation in Gründung. 4 PanflötistINNen möchten die Panflöte auf die klassische Konzertbühne bringen.